Sitemap •  Impressum •  Kontakt

9. Oktober 2018 - Neophytenkontrolle auf der Baustelle

Gerade auf offenen Baustellenflächen wachsen invasive Neophyten sehr gerne und breiten sich schnell aus. Vermehren sich diese Pflanzen auf angrenzenden Naturflächen können sie die einheimische Flora verdrängen. Bestimmte Pflanzen sind gefährlich für den Menschen oder können aufgrund ihres starken Wachstums sogar Bauten beschädigen oder zum Beispiel Abwasserrohre verstopfen. In der Schweiz gelten zurzeit 41 Arten als nachweislich schädliche invasive Neophyten und 16 weitere Arten als potentiell schädlich.


Um grössere Schäden durch diese Problempflanzen zu verhindern, ist eine regelmässige und fachgerechte Bekämpfung erforderlich. Die ilu unterstützt die Unternehmer mit fachlichem Know-How im korrekten Umgang mit den invasiven Neophyten.

 

Markierung von Goldruten auf einem Installationsplatz in Schwamendingen, August 2018

Markierung von Goldruten auf einem Installationsplatz in Schwamendingen, August 2018

 

 

ilu Uster
Zentralstrasse 2a
CH-8610 Uster
Telefon +41 (0)44 944 55 55

uster@ilu.ch

 

ilu Zentralschweiz
Grisigenstrasse 6
CH-6048 Horw
Telefon +41 (0)41 349 00 50

horw@ilu.ch